Anlage ist winterfest

Am Samstag, den 05. November 2022 wurden die Tennisplätze sowie die gesamte Anlage winterfest gemacht.

Ein Dank gilt allen helfenden Händen!

Mixed Clubmeisterschaft an Sexauer/Sexauer

In einem spannenden Enspiel setzen sich Vater und Tochter gegen die Paarung Dieter Derigs und Christina Köpfer durch. Nach Satzrückstand kämpften sich Arno und Melissa Sexauer zurück. Sie gewannen den zweiten Satz 6:2. Jetzt mußte der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Dieter und Christina konnten ihre Matchbälle nicht nutzen. Nach zwei Stunden siegten Arno und Melissa Sexauer mit 16:14. Herzlichen Glückwunsch.

Einzel Clubmeister wurden ermittelt

In spannenden Spielen wurden die Clubmeister 2022 ermittelt. Bei den Damen siegte Romina Vendemia vor Celia Krug. Bei den Herren siegte Christoph Kopp vor Matthias Hammann und bei den Herren 60 setzte sich Dieter Derigs vor Hans Klemm durch.

Aktiven Abschluß

Bei herrlichem Wetter trafen sich Ende September 12 Akteure zum Saisonabschluß auf der Anlage ein. Gestärkt mit Weißwurst und Weizen ging es auf den Platz. Gespielt wurden 8 Runden Match-Tiebreak. Am Ende siegten Dieter Derigs und Holger Schmidt.

Jugendclubmeister in 5 Kategorien ermittelt

Bei schönstem Herbstwetter fanden am Sonntag, den 25.09.2022, die diesjährigen Endspiele der Jugend-Clubmeisterschaften statt. Der scheidende Jugendwart Joachim Braun ließ die Kids und Teenager in 5 Kategorien antreten. Bei den kleinsten, den Kleinfeld U9, setzte sich Carolina Mühlfeit klar mit 15:2 und 15:1 gegen Elisa Bektesi durch. Für die größte Spannung sorgte das engste Match des Tages, bei den Midcourt U10 zwischen Jule Stertz und Felix Hassler. Jule gewann nach abgewehrtem Matchball knapp mit 12:10 im Match-Tiebreak und sicherte sich damit ihren ersten Titel. Bei den gemischten Junioren/-Innen U12 holte sich Elise Binder ihren 3. Titel. Zweiter wurde Marlene Mühlfeit vor Janosh Karl. Marc Reif wurde ebenfalls erneut Clubmeister. Nach dem letztjährigen Sieg bei den Junioren U12 siegte er nun bei den Junioren U15, erneut gegen Aaron Mühlfeit mit einem 6 : 1 und 6 : 1 in 2 Sätzen. Amelie Bilder und Alica Eliseew trafen erneut im Endspiel der Juniorinnen U15 aufeinander. Im Gegensatz zum Vorjahr behielt diesmal Amelie wieder die Oberhand und siegte deutlich mit 6 : 1 und 6 : 1.

Bericht: Andreas Hassler

Tolle Stimmung beim Minigolf-Tennis Turnier

Brrrrrr … dieses Wetter passte so gar nicht zu einem Turnier, das eigentlich Sonnenschein-Garantie hat. Meistens zumindest. Und wenn mal ausnahmsweise nicht die Sonne schien in den vergangenen 25 Jahren beim Minigolf-Mixed-Turnier, so zeichnete sich bei den meisten Teilnehmern dennoch ein breites Lachen ins Gesicht, ob beim Spiel mit der kleinen Hartkugel oder dem gewohnten Tennisball. Oder spätestens nach Turnierende beim gemeinsamen Abschlussdrink.

Kühl war es am Sonntag, aber immerhin 14 Aktive trotzten den widrigen Bedingungen, die zu Beginn herrschten. Den Leistungen auf der 18-Lochanlage im Erle tat das keinen Abbruch, vielleicht sorgte auch das eine oder andere Gläschen für die lockeren Schwünge, die es beim Minigolf braucht. Früh legten dort Ariane Stertz und Matthias Hammann den Grundstein für den späteren sieg. 104 Schläge benötigten die beiden, ein ganz starkes Ergebnis. Ebenfalls gut unterwegs waren Patricia Notaro und Partner Dieter Derigs, die mit 112 Schlägen ins Tennis-Mixed gingen. Vier Runden später freuten sich beide über Platz 2, gefolgt von den Geheimfavoriten Holger Schmidt und Rino Gentile. Platz 7 und das sei hier eigens erwähnt, ging an Anna-Maie Klaer und Christof Friedrich. Die eine ist eher als starke Mountainbikerin mit ausgeprägten Abfahrtsgenen bekannt, der andere spielte in seiner Jugend viele Jahre im Verein, ehe es ihn nach der Schule beruflich wegzog von Endingen. Vielleicht finden beide ja Spaß am Spiel mit der gelben Filzkugel und wir sehen sie künftig öfters auf der Anlage – es ist schließlich niemals zu spät!

Bericht: Stefan Zahler

  1. Ariane Stertz / Matthias Hammann
  2. Patricia Notaro / Dieter Derigs
  3. Holger Schmidt / Rino Gentile
  4. Sabine Derigs / Vincenzo D‘Elia
  5. Alexandra Stegmann / Heiko Schüssler
  6. Sabine Schmidt / Christian Klipfel
  7. Anna-Maie Klaer / Christof Friedrich

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Ein Fest für alle: Auf der schönen Anlage im Erle feierten am vergangenen Samstag ca. 60 Gäste ein Sommerfest. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen, hervorragendem Essen und toller Stimmung ließen es sich die Gäste gutgehen. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Jugendclubmeisterschaften beim Tennisclub Endingen

Die Clubmeisterschaften der Tennis Jugend wurden am letzten Samstag bei herrlichem Tennis  Wetter ausgetragen.

Bei den Jüngsten, den U 9 standen sich Elise Binder und Felix Hassler im Finale gegenüber. Elise sicherte sich mit einem 15:2 und 15:2 den U9 Titel. Platz 3 ging an Paul Hassler, der in einem spannenden Spiel gegen Jule Stertz mit 15:10 / 15:11 gewann.  Beim Spiel um Platz 5 setze sich Lina Berlep  mit 15:6 / 15:7 gegen Timo Leimenstoll durch.

Auch bei den U 10 siegt Elise Binder. Sie bezwang im Endspiel Michele Mantik mit 6:0 und 6:0. Im Spiel um Platz 3 siegte Jule Stertz gegen Marlene Mühlfeit .

Bei den Junioren U 12 wurde Marc Reif Clubmeister. Er siegte gegen Aaron Mühlfeit mit 6:4 und 6:1. Platz 3 ging an Janosh Karl. Clubmeisterin bei den Juniorinnen U 15 wurde Alica Eliseew. Sie gewann in einem spannenden Endspiel gegen Amelie Binder mit 3:6/6:4 und 10:6.

Romina Vendemia und Stefan Henninger sind die Clubmeister 2021

In spannenden Spielen wurden am vergangenen Wochenende die diesjährige Clubmeister ermittelt.

Im Damen Finale setzte sich Romina Vendemia klar mit 6:0 6:0 gegen Tatjana Westphal durch. Das Herren Endspiel verlief dagegen spannend. Im einem hochklassigen, ausgeglichenen Match gewann Stefan Henninger mit 7:5 7:6 gegen Andreas Hassler. Im dritten Einzel des Tages Herren 60 + bezwang Dieter Derigs seinen Kontrahenten Dieter Fehrenbach klar in zwei Sätzen.

Im Anschluss fanden dann die Doppel Endspiele statt. Bereits am Morgen gewannen Adrian Sexauer und Neumitglied Marco Herdrich gegen die Herren 40 Spieler Philippe Baecke und Holger Ebin in einem spannenden Finale im Match-Tiebreak.

Im Damen-Doppel siegte das Geschwister Doppel Sandra Gentile und Romina Vendemia in zwei Sätzen gegen Ariane Stertz und Isabel Mögle. Das Herren 60+ Doppel erkämpften sich Hans-Peter Hüglin und Rainer Theuvsen im Match-Tiebreak gegen Dieter Derigs und Rino Gentile.

Perfekte Bedingungen für das Minigolf Tennis Turnier

Strahlend blauer Himmel, eine milde Septembersonne und eine leichte Brise: Wenn es perfekte Bedingungen zum Tennisspielen gibt, dann hatten sie die 18 Teilnehmer des Minigolf-Mixed-Turniers am Sonntag. Und so mag sich manch einer geärgert haben, dass er für die Veranstaltung nicht gemeldet hatte.

Die, die am Start waren, hatten jedenfalls bei allem Ehrgeiz hauptsächlich viel Spaß bei einer Runde Minigolf und vier Runden Doppel. Und wie so oft in den vergangenen Jahren stand ein Team am Ende ganz oben, das zu Beginn des Turniers wohl nur Insider auf dem Zettel hatten: Ariane Sterz und Philippe Baecke. Beide spielten mit 52 bzw. 58 Schlägen eine solide Runde Minigolf und legten damit den Grundstein für den späteren Erfolg, den sie mit vier Doppelerfolgen sicherten. Nicht ganz so gut lief es zu Beginn für die Paarung Paulina Baer und Holger Schmidt (124 Schläge). Den Rückstand machten sie aber auf dem Tennisplatz fast weg, so dass am Ende Platz 2 stand. Platz 3 der ging an Heiko Schüssler und Matthias Hammann

Wie üblich endete der Tag mit Pizza und/oder Pasta bei Rino und einem Gläschen, das sich alle Teilnehmer redlich verdient hatten. Und es würde nicht wundern, wenn nach dem gelungenen Tag bei der nächsten Auflage 2022 wieder mehr Freunde des Turniers am Start wären.

Bericht: Stefan Zahler

Endstand:

  1. Ariane Stertz / Philippe Baecke
  2. Paulina Baer / Holger Schmidt
  3. Heiko Schüssler / Matthias Hammann
  4. Romina Vendemia / Georg Ritter
  5. Giuliana Baer / Benedict Ritter
  6. Michaela Baer / Volker Baer
  7. Patricia Notaro / Dieter Derigs
  8. Sabine Schmidt / Florian Richter
  9. Jürgen Schaal / Peer Roggendorf